Keine Kaufempfehlung: Micron

Lieber Leser,

es ist und bleibt ein zähes Geschäft. Der Dow Jones ist zwar über 18.000 Punkte geklettert, aber er kommt nicht weiter voran. Oberhalb von 18.000 Punkten notierte er auch schon im Dezember 2014, also vor knapp 2 Jahren.

Parallel dazu hat der DAX 30 den Sprung über 10.000 Punkte geschafft. Aber auch für ihn ist damit erst einmal Schluss. Auch beim DAX ist das der Kursbereich, den er vor etwas über 2 Jahren erstmals erreicht hat.

Entsprechend tritt auch das Depot mehr oder weniger auf der Stelle. Da müssen wir durch. In meiner jahrzehntelangen Börsenerfahrung habe ich vergleichbare Marktlagen schon mehrfach erlebt. Ich weiß, sie enden. (mehr …)

Gewinn-Realisierungen mit Optionen: DBK +23,9% und ADBE +58,5%

Liebe Leserin, lieber Leser,

auf Basis seiner Wochenschlusskurse (freitags, 20 Uhr, Börse Frankfurt) hat der DAX in der ver­gangenen Woche von 10.292 auf 10.616 Punkte zugelegt. Das sind 324 Punkte beziehungsweise 3,15%. Ein gutes Wochenergebnis. Damit startet der DAX den Angriff auf sein Jahreshoch auf Basis seiner Wochenschlusskurse. (mehr …)

Optionen: Großer Verfallstag sorgt für Achterbahnfahrt der Kurse

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie von mir erwartet und im Vorfeld auch geschrieben sorgte der große Verfallstag (Freitag voriger Woche, 16.09.2016) für eine spürbare Volatilität der Märkte. Der DAX notierte vorige Woche mal mit 10.262 Punkten und auch über 10.500 Punkte. Insgesamt hat er seit seinem Zwischenhoch am 07.09.2016 von 10.776 Punkten gut 4% verloren. Er notiert aber stabil oberhalb von 10.000 Punkten. (mehr …)

Marktschwäche bringt gute Kaufkurse für Optionen

Liebe Leserin, lieber Leser,

„DAX verliert mehr als 100 Punkte“, überschrieb das Handelsblatt am Freitag seinen Marktbericht zum Handelsschluss des DAX auf Xetra. Der Tagesverlust weitete sich nachbörslich noch auf über 200 Punkte aus. Und: „Wall Street mit größtem Absturz seit Brexit-Votum“, konnten Sie an anderer Stelle zum Verlust im US-Markt lesen. Dazu passt die Frage: (mehr …)

Basiswissen für den Optionen-Handel 8/2016: Put-Optionen – Große Sicherheit mit großer Gewinn-Chance

Das Jahr 2016 wird von Krisen beherrscht. Die Brexit-Entscheidung haben wir hinter uns. Erhalten bleiben uns die Themen: Ungelöste Schuldenpolitik vieler Staaten, kriselnde Banken, Nullzinspolitik wichtiger Notenbanken, Negativzins bei 10-jährigen Bundesanleihen, Kriege im arabischen Raum, der hin und her springende Ölpreis und auch die Folgen des Brexit, um nur einige Krisen zu nennen. (mehr …)

Optionen: 2 Vorteile durch aktuelle steuerliche Regelung

Liebe Leserin, lieber Leser,

mit 2.169 Punkten ist der breit gefasste US-Aktienindex S&P 500 ins vergangene Wochenende gegangen. Das liegt nur 0,7% unter seinem Allzeithoch auf Wochenschlusskursbasis. Das hat der S&P 500 am 12. und 19.08.2016 mit jeweils 2.184 Punkten erreicht. 0,7% unter Allzeithoch spricht für sich: Die Märkte notieren auf einem hohen Niveau. (mehr …)