Aktuelle Börsenlage: DAX: Günstige Einstiege im Auf und Ab der Märkte!

Lieber Optionen-Investor,

der DAX „kämpft“ mal wieder mit der Marke um 12.400 Punkte. Im Chart „DAX: Der Kampf um 12.400 Punkte – unsere Gelegenheit zum günstigeren Einstieg!“ auf der nächsten Seite habe ich den Verlauf der vergangenen Woche markiert. Der DAX schloss am 19.07. bei 12.260 Punkten. Damit hat er die bisherige 1. Unterstützung nach unten durchbrochen. Diese wird daher jetzt zum 1. Widerstand. Im Bereich um 12.000 Punkte folgt jetzt die 1. Unterstützung. Kann der DAX jetzt die Marke von etwa 12.400 Punkten zurückerobern, bleibt das nächste Kursziel nach oben nach wie vor der aktuell 2. Widerstand um 12.800 Punkte. In den USA fielen die Indizes S&P 500, Dow Jones und Nasdaq100 in der vergangenen Woche ebenfalls zurück, nachdem diese am 12.07. noch neue Allzeithochs markiert hatten. Nach einem Allzeithoch ist dies jedoch nicht ungewöhnlich. Das bestimmende fundamentale Thema an den Märkten bleibt weiterhin: Die Investoren warten auf weitere positive Signale von der „USA-China-Handelsstreit-Front“ oder auf eine Zinssenkung.

Zur aktuellen Situation an den Märkten: DAX-Pendel zwischen 12.400 und 12.000 Punkten

Der DAX eröffnete heute Morgen bei 12.244 Punkten und damit tiefer als der Wochenschlusskurs vom Freitag. Dies war abzusehen, schließlich haben die US-Börsen am Freitag zum Handelsschluss im Minus gelegen. Im bisherigen Verlauf des Vormittags konnte sich der Index zunächst jedoch wieder bis in den Bereich um 12.270 Punkte erholen. Wichtig bleibt jetzt weiterhin der Bereich des aktuellen 1.Widerstands um 12.400 Punkte. Der S&P 500 Future notiert zurzeit vorbörslich ebenfalls leicht im Plus, nämlich bei knapp 2.980 Punkten. Sie wissen, der S&P 500 Future wird rund um die Uhr gehandelt und gibt einen ersten Hinweis auf die Eröffnung des US-Marktes heute um 15:30 Uhr MEZ (9:30 Uhr EST, New Yorker Zeit). Ich erwarte den DAX im weiteren Verlauf des Tages zwischen etwa 12.150 – 12.350 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.