Aktuelle Börsenlage: DAX: Vor der Weihnachtsruhe – wir haben wieder einen +100% Gewinn realisiert!

Lieber Optionen-Investor,

im Verlauf der vergangenen Woche hat der DAX wieder einmal an der 1. Widerstandszone um das Allzeithoch gekratzt. Doch es fehlten letztlich die Kaufimpulse, um neue Allzeithochs zu markieren. Viele Investoren dürften allerdings auch schon in Weihnachtsstimmung sein. Zwischen den Jahren möchten insbesondere institutionelle Investoren keine neuen Positionen mehr eingehen. Ich erwarte daher eher zu Beginn des Jahres 2020 einen neuen Aufwärtsimpuls, als in den letzten Handelstagen des Jahres 2019. Der DAX schloss am 20.12. bei 13.319 Punkten, der S&P 500 bei 3.220 Punkten. Beide Indizes konnten also im Vergleich zum Schlusskurs am 13.12.2019 etwas zulegen. Im Chart „DAX: Das Allzeithoch bleibt noch unüberwindlich – doch wir haben wieder einen +100%-Gewinn realisiert!“ auf der nächsten Seite habe ich die aktuelle Entwicklung markiert. Dabei hält die Zone der 1. Unterstützung um 13.000 – 13.100 Punkte weiterhin Kursrücksetzern stand und gibt so charttechnischen Halt.

Gewinne im Optionen-Profi:

+100% und mehr! Wir haben ab dem 18.12. einen +100%-Gewinn und mehr mit den Calls auf Johnson & Johnson aus dem Chancen-Depot realisiert. In den Tagen nach meiner Verkaufsempfehlung – diese lag bei 9,60 $, mindestens jedoch 9,40 $ – konnten Sie die Calls auch bis zu etwa 11 $ verkaufen, da der Basiswert noch etwas weiter anstieg. Sie wissen, auf den Cent genau lassen sich Optionskurse nie bestimmen, daher empfehle ich Ihnen weiterhin, realisieren Sie jetzt Ihre Gewinne, wenn Sie es noch nicht getan haben. Meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Gewinn!

Zur aktuellen Situation an den Märkten:

Der DAX eröffnete heute Morgen nahezu unverändert bei 13.304 Punkten und zeigt bisher auch wenig Bewegung. Auch der S&P 500 Future notiert zurzeit nahezu unverändert gegenüber dem Freitags- Schlusskurses. Sie wissen, der S&P 500 Future ist ein Terminkontrakt auf den US-Index S&P 500. Dieser wird weltweit rund um die Uhr gehandelt und gibt einen ersten Hinweis auf die Eröffnung des US-Marktes heute um 15:30 Uhr MEZ (9:30 Uhr EST, New Yorker Zeit). Vor den Weihnachtsfeiertagen rechne ich auch nicht mit richtungsweisenden Impulsen, weder an den deutschen noch an den US-Börsen. Ich erwarte den DAX im weiteren Verlauf des Tages zwischen etwa 13.250 – 13.350 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.