Aktuelle Börsenlage: DAX: Zwischen Hoffnung und Trump – Wir liegen mit einem Abstauber-Limit auf der Lauer!

Lieber Optionen-Investor,

mal Top, mal Flop! Genauso zeigte sich der Börsenverlauf einmal mehr auch in der vergangenen Woche. Am Donnerstag explodierten die Kurse geradezu, am Freitag bestimmte dann wieder Ernüchterung das Bild. Der Handelsstreit USA – China ist noch nicht gelöst, aber  immerhin hat Trump die Erhöhung der Einfuhrzölle für EU-Automobile verschoben.

Der Titel des Chart aus der vergangenen Woche lautete „DAX: Abprall an 12.000-Punkte-Marke erwartet – wir sind dabei“. Meine Erwartung trat ein, daher lautet der Titel des heutigen Chats einfach „DAX: Abprall an 12.000-Punkte-Marke gestartet – wir sind dabei“. Im Chart auf der nächsten Seite sehen Sie, dass der DAX vom 1. Unterstützungsniveau um 12.000 Punkte nach oben abprallte. Diese wichtige, von mir schon seit längerem diskutierte Unterstützungsmarke, muss weiterhin halten. Am Freitag fiel der Index dann, wie bereits geschrieben, wieder zurück und notierte zum Wochenschluss, am 17.05., bei 12.239 Punkten. Am 10.05. hatte der DAX noch bei 12.060 Punkten geschlossen. Ein Wochengewinn von 179 Punkten. Immerhin!

Die Märkte schwanken zwischen „Hoffnung und Trump“.

Diesen Titel habe ich übrigens in meinem exklusiven Leser-Webinar vom 13.05. bereits verwendet. Die Aufzeichnung des Webinars habe ich Ihnen zugesendet. Schauen Sie gern noch einmal hinein. Im Thementeil „Basiswissen für den Optionen-Handel“ bin ich ausführlich auf den Zeitwert einer Option eingegangen und worauf wir achten müssen, um unsere Gewinnchancen zu erhöhen.

Wir nutzen die Marktschwankungen und liegen mit einem Abstauber-Limit auf der Lauer

Am 17.05. habe ich Ihnen per Eil-Meldung empfohlen, für die Calls auf Valero Energy ein Abstauber-Limit in den Markt zu legen. Dieses wurde wie erwartet noch nicht erreicht. Wir liegen weiter auf der Lauer, um günstig einzusteigen und die aktuellen Marktschwankungen noch besser zu nutzen. Näheres zu diesem Trade lesen Sie auf Seite 5.

Zur aktuellen Situation an den Märkten

Heute eröffnete der DAX wieder leicht im Minus, und fiel im Verlauf des Vormittags unter die Marke von 12.200 Punkte. Auch die US-Futures, die ja weltweit „rund um die Uhr“ gehandelt werden und erste Hinweise auf die Eröffnung der US-Märkte geben, notieren zurzeit leicht im Minus. Ich erwarte daher im Verlauf des Nachmittags zunächst weiterhin Kurse zwischen etwa 12.200 und 12.100 Punkten. Doch das Kursziel für die kommenden Wochen liegt weiterhin im Bereich des 1. Widerstands um 12.500 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.