Berechnung des Optionspreises

Was besagt der Optionspreis?

Der Optionspreis ist der Preis der Option. Also dementsprechend handelt es sich bei einem Optionspreis um den Preis, den der Käufer der Option an den Verkäufer der Option bezahlen muss.

 

Gibt es noch einen anderen Begriff für das Fachwort Optionspreis?

Ja. Es gibt noch einen weiteren Begriff für Optionspreis der im allgemeinen Sprachgebrauch verbreitet ist. Dieser Begriff lautet Optionsprämie. Die Begriffe können synonym verwendet werden.

 

Gibt es sowohl bei Call- als Put-Optionen einen Optionspreis?

Ja. Sowohl Call- als auch Put-Optionen haben einen Optionspreis.

 

Von welchen Einflussfaktoren hängen der Optionspreis und seine Entwicklung ab?

Auf den Optionspreis haben verschiedene Größen prägenden Einfluss. Zunächst einmal sind dies der aktuelle Kurs des Basiswertes, der Basispreis und die Restlaufzeit der Option. Außerdem fließen in die Optionspreisbildung die Volatilität, also die Schwankungsbreite, des Basiswertes, der risikofrei am Markt zu erzielende Zins und eventuell erwartete Dividendenzahlungen ein. Anhand derer kann der Preis der Option ermittelt werden und die Sensitivitäten, also Preisausschläge in Abhängigkeit von Veränderungen der einzelnen Einflussgrößen. Insbesondere fallen bei der Berechnung des Optionspreises bzw. bei der Preisbildung der Option die Entwicklung des aktuellen Kurses des Basiswertes sowie das Angebot und die Nachfrage nach der Option ins Gewicht.

 

Wie funktioniert die Berechnung des Optionspreises?

Die Berechnung des Optionspreises erfolgt anhand einer äußerst komplizierten und ebenso komplexen mathematischen sowie statistischen Formel.

 

Ist es möglich, einen Optionspreis selber zu berechnen?

Ohne technische Hilfsmittel ist dies zwar theoretisch möglich, praktisch jedoch schwierig. In der Praxis bietet sich die Nutzung eines Optionsrechners an.

 

Wo können Sie einen einen sehr guten Optionsrechner zur Berechnung des Optionspreises finden?

Die Eurex bietet auf Ihren Internetseiten die kostenlose Nutzung eines Optionen-Rechners (OptionMaster) an. Diesen finden Sie im Internet unter dieser Adresse:

http://www.eurexchange.com/exchange-de/handel/handelsprogramme/option-master/

Auf dieser Seite sehen Sie den „Eurex-OptionMaster“. Direkt darunter sehen Sie eine Anleitung „OptionMaster Kurzbeschreibung“.

 

Gibt es grundlegende Richtungen, die eine Option in Abhängigkeit der Kursentwicklung des Basiswertes einnimmt, und die somit einen Anhaltspunkt für die Berechnung des Optionspreises geben?

Ja. Es gibt grundlegende Richtungen, die eine Option in Abhängigkeit der Kursentwicklung des Basiswertes einnimmt, und die somit einen Anhaltspunkt für die Berechnung des Optionspreises geben.

 

Welchen Einfluss hat ein steigender Kurs des Basiswertes auf den Preis einer Call Option und damit die Berechnung des Optionspreises?

Ein steigender Kurs des Basiswertes beeinflusst den Preis einer Call Option so, dass der Preis der Call Option steigt. Die Call Option wird also dementsprechend teurer in ihrem Preis.

 

Welchen Einfluss hat ein fallender Kurs des Basiswertes auf den Preis einer Call Option und damit die Berechnung des Optionspreises?

Ein fallender Kurs des Basiswertes beeinflusst den Preis einer Call Option so, dass der Preis der Call Option fällt. Die Call Option wird also dementsprechend günstiger in ihrem Preis.

 

Welchen Einfluss hat ein steigender Kurs des Basiswertes auf den Preis einer Put Option und damit die Berechnung des Optionspreises?

Ein steigender Kurs des Basiswertes beeinflusst den Preis einer Put Option so, dass der Preis der Put Option fällt. Die Call Option wird also dementsprechend günstiger in ihrem Preis.

 

Welchen Einfluss hat ein fallender Kurs des Basiswertes auf den Preis einer Put Option und damit die Berechnung des Optionspreises?

Ein fallender Kurs des Basiswertes beeinflusst den Preis einer Put Option so, dass der Preis der Put Option steigt. Die Put Option wird also dementsprechend teurer in ihrem Preis.

 

 

© Optionen-Investor

© Optionen-Investor
Rainer Heißmann
Chefanalyst und Chefredakteur Optionen-Profi

 

arrow-next


                             Bermuda Option 

arrow-last


BEL 20                                

Kommentare

  1. Tina Uhlig sagt:

    Sehr geehrter Herr Lange,
    vielen Dank für Ihren Kommentar – sowohl für das Lob als auch für Ihren Punkt, an dem wir nachbessern konnten.
    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr Optionen-Profi-Redaktionsteam

  2. Gerd Lange sagt:

    Generell: das >Instrument „Fachbegriffe“ ist ein excellentes, fundiertes und vor allem auch für Laien verständliches Werk. Habe seit 30 Jahren noch nichts Vergleichbares gesehen. Gratulation.

    In diesem Thema ist ein Schreibfehler im letzten Absatz bei „Welchen Einfluss hat ein fallender Kurs des Basiswertes auf den Preis einer Put Option …? In der folgenden Erklärung muss es wohl richtig heissen „…, so dass der Preis der Put Option steigt. …“. Ansonsten Perfekt, Gruss G. Lange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.