Durchschnittslinien, gleitend

Worum handelt es sich bei den Durchschnittslinien?

Es handelt sich bei Durchschnittslinien um einen Trendindikator für die zukünftige Entwicklung der Börse.

 

Woher stammen die Durchschnittslinien?

Die Durchschnittslinien stammen aus dem Bereich der Chartanalyse. Grundsätzlich handelt es sich um ein statistisches Maß.

 

Wie wird die Durchschnittslinie berechnet?

Die Durchschnittslinie ergibt sich der Addition der Kurse einer bestimmten Anzahl von Tagen. Die so ermittelte Summe  wird dann durch die Anzahl der relevanten Tage geteilt.

 

Welche Zeiträume kommen bei Durchschnittslinien am häufigsten an der Börse vor?

Am häufigsten finden die Zeiträume von 38, 90, 100 und 200 Tagen Anwendung.

Wie lassen sich Durchschnittslinien und deren Werte beispielhaft darstellen?

Eine beispielhafte Darstellung der Durchschnittslinien können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

durchschnittslinie

 

© Optionen-Investor
Rainer Heißmann
Chefanalyst und Chefredakteur Optionen-Profi

 

arrow-next


                              Eckpunkte für Börsengewinner   

arrow-last


Dreifacher Hexensabbat  

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.