Eine Woche ohne Impulse geht zu Ende – Wir haben Gewinne bis zu +100% mit Calls auf Baxter Int. realisiert!

Der Optionen-Profi
1. Deutscher Dienst für Investitionen in Optionen
Freitag, 01. Februar 2019
Sehr geehrte Investorinnen und Investoren,

heute saß ich um genau 14:30 Uhr gebannt vor meinen Bildschirmen. Die Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdatenstand bevor. Fallen diese schlecht aus, ist das häufig ein Grund für einen deutlichen Kursrutsch. Doch mein erhöhter Puls beruhigte sich schnell wieder. Die US-Arbeitsmarktdaten fielen positiv aus: Die US-Wirtschaft hat im Januar 304.000 neue Stellen geschaffen, erwartet wurden nur etwa  170.000. Wenig später wurde dann der Anstieg des ISM-Index der Einkaufsmanagerbekannt gegeben. Insgesamt zeigte sich die US-Industrie stabil! Diese Daten wirkten beruhigend auf die Anleger. Der DAXschloss vor etwa 2 Stunden kaum verändertbei 11,176 Punkten.

Der US-Markt handelt zur Stunde noch. Der S&P 500-Indexliegt mit etwa 0,03% im Plus. Gut so. Da sollte heute nicht mehr viel passieren.

Wir liegen mit allen neuen Positionen weiterhin sehr gut!
Zudem haben wir gestern, am 31.01., mit denCalls auf Baxter Int. Gewinne bis zu+100% realisiert! Nach dem erfolgreichen Zweitkauf!
HINWEIS: Die Calls auf Baxter handeln zurzeit noch im Bereich um etwa 5 USD. Haben Sie noch nicht wie empfohlen verkauft, können Sie auch jetzt nochIhren Gewinn einfahren!

Waren Sie diesmal nicht dabei? Keine Sorge, meine nächsteMonatsausgabe 02/2019 des Optionen-Profi sende ich Ihnen am 07.02. zu. Mit 4 brandheißen Callsfür weitere +100%-Chancen.

Ich melde mich am Montag, dem 04.02. mit meinem Wochenberichtwieder bei Ihnen.
Mit näheren Informationen zum aktuellen Marktgeschehen und weiteren Empfehlungen zu unseren aktuellen Positionen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende!

Es grüßt Sie
Ihr

Dr. Gregor Bauer
Chefanalyst Optionen-Profi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.