Null-Kupon-Anleihe

Worum handelt es sich bei einer Null-Kupon-Anleihe?

Bei einer Null-Kupon-Anleihe handelt es sich um eine spezielle Anlageform.

 

Aus welchem Bereich kommt die Null-Kupon-Anleihe?

Die Null-Kupon-Anleihe kommt aus dem Bereich der verzinslichen Wertpapiere.

 

Gibt es noch ein anderes Wort für die Null-Kupon-Anleihe?

Ja. Es gibt noch einen anderen Begriff für die Null-Kupon-Anleihe. Dieser lautet Zerobonds.

 

Wie funktioniert eine Null-Kupon-Anleihe?

Eine Null-Kupon-Anleihe hat keinen Zins-Kupon. Dementsprechend findet auch keine Zinszahlung während der Laufzeit statt. Die Rendite der Null-Kupon-Anleihe tritt erst am Laufzeitende ein, wenn der Nominalbetrag zurückgezahlt wird. Der Kaufkurs ist dabei wesentlich günstiger aber immer in Abhängigkeit von der am Markt üblichen Verzinsung.

 

Wie sehen Beispiele für die Null-Kupon-Anleihe aus?

In der nachfolgenden Tabelle können Sie Beispiele für die Null-Kupon-Anleihe sehen.

 

Null-Kupon-Anleihe

© Optionen-Investor
Rainer Heißmann
Chefanalyst und Chefredakteur Optionen-Profi

 

arrow-lastarrow-next
Nikkei 225                                                                                                 NYSE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.