Optionen-Profi: Aktuelle Börsenlage: DAX: Der harte Kampf um 15.000 Punkte wurde gewonnen! Wir sind investiert!

Lieber Optionen-Investor,

die Marke um 15.000 Punkte war vor zwei Wochen noch hart umkämpft. Zum Beginn der vergangenen Woche, am Dienstag, den 12.10., fiel der DAX noch einmal kurzzeitig unter die 15.000-Punkte-Marke. Jedoch konnte er sich am selben Tag erholen und schloss bei 15.147 Punkten. Diese Bewegung gab den Startschuss für eine fulminante Rally. Am vergangenen Freitag schoss der Index dann sogar über die Marke von 15.500 Punkten hinaus. Ich hatte den Chart des DAX aus dem vergangenen Wochenbericht mit „Doppel-Boden wird zementiert – wir nutzen neue +100%-Chancen!“ übertitelt. Ich schrieb weiter: „Sie erkennen, dass jetzt das rechte Tief deutlich ausgeprägter ist, da die Unterstützung um 15.000 Punkte nach dem kurzen Durchbruch gehalten hat. Eine gute Basis also für folgende Kursgewinne! Wir sind dabei, mit Calls auf ausgewählte Einzelwerte“. So ist es auch gekommen. Der Index ist am zementierten 2. Boden steil nach oben abgeprallt. Den Chart in diesem Wochenbericht überschreibe ich daher mit „DAX: Abprall vom Doppel-Boden – jetzt Angriff auf das Allzeithoch möglich“. Den starken Kursanstieg der vergangenen Woche habe ich Ihnen im Chart markiert.

Mein Fazit: Gute Vorgaben aus Asien und den USA stützten den deutschen Aktienmarkt in der vergangenen Woche, insbesondere am Freitag, und sorgten für die schnelle Erholung. Anleger nahmen dabei sicher auch die erwarteten guten Ergebniszahlen der gerade beginnenden Berichtssaison vorweg. Nach der Rally kann ich daher weitere zwischenzeitliche Rücksetzer nicht ausschließen. Wir sind jedoch mit unserer Strategie gut aufgestellt. Wir haben ab dem 07.10. in neue Calls für weitere +100%-Gewinn-Chancen investiert. Dazu gleich weiter unten mehr.

DAX und S&P 500 beenden die vergangene Woche mit hohen Gewinnen

Der DAX schloss die vergangene Handelswoche bei 15.587 Punkten ab. Damit gewann der Index +2,51% im Vergleich zum Schlusskurs vom Freitag, den 08.10. (15.206 Punkte). Der US-Index S&P 500 beendete die vergangene Woche bei 4.471 Punkten. Damit gewann der S&P 500 +1,82%, bezogen auf den Schlusskurs vom 08.10. (4.391 Punkte).

Der Verlauf der heutigen Eröffnung des DAX

Zur Erläuterung des Charts: Ein Balken beschreibt jeweils die Entwicklung eines Handelstages. Dabei stellt ein schwarzer Balken einen Tag mit steigenden Kursen dar, gerechnet vom Eröffnungs- bis zum Schlusskurs des jeweiligen Tages. Ein roter Balken beschreibt entsprechend einen Tag mit fallenden Kursen.

Der DAX eröffnete heute mit einem Rücksetzer

Der rote Kursbalken ganz rechts im Chart beschreibt die Entwicklung der heutigen Eröffnung des DAX. Dieser eröffnete heute mit einem Kursrücksetzer im Vergleich zum Schlusskurs vom Freitag, und zwar bei 15.519 Punkten. Dann stieg der Index zunächst kurz an, fiel dann jedoch bis gegen Mittag auf etwa 15.450 Punkte zurück, also unterhalb der heutigen Eröffnung. Daher ist der Kursbalken rot.

Die asiatischen Märkte können die Eröffnung des DAX beeinflussen

Die asiatischen Märkte eröffnen in der Nacht zum Montag unserer Zeit jeweils den Wochenhandel und schließen morgens unserer Zeit, und zwar vor der Eröffnung der deutschen Börsen um 09:00 Uhr. Der Verlauf der asiatischen Märkte kann den „vorbörslichen“ Handel in Deutschland (ab 08:00 Uhr) und dann auch die Eröffnung des „börslichen“ Handels (ab 09:00 Uhr) beeinflussen. Ihr Nutzen: Ich informiere mich über den Kursverlauf in Asien vor der Eröffnung des DAX, um diesen gegebenenfalls in meine Empfehlungen an Sie einzubeziehen.

Die Börsen in Japan und China verlieren

Der japanische Leitindex Nikkei-225 fiel leicht um -0, 15% auf 29.025 Punkte. Der chinesische CSI 300 – Index fiel stärker, und zwar um -1,16% auf 4.874 Punkte, jeweils im Vergleich zum Schlusskurs vom Freitag.

Die US-Märkte können den Verlauf des DAX am Nachmittag beeinflussen

Der „DAX“ schaut spätestens gegen Mittag deutscher Zeit in die USA, und zwar auf den Verlauf des S&P 500 Future. Der S&P 500 Future ist ein Terminkontrakt auf den US-Index S&P 500. Dieser wird weltweit beinahe rund um die Uhr gehandelt und ist damit ein guter Indikator für die Eröffnung des US-Börsenhandels um 09:30 Uhr US-Zeit (EST). Dies entspricht 15:30 Uhr deutscher Zeit. Je näher die Eröffnung der US-Märkte rückt, desto signifikantere Hinweise gibt der S&P 500 Future auf die Eröffnung des börslichen Handels in den USA. Diese Tendenz kann auch den Verlauf des DAX beeinflussen. Ihr Nutzen: Ich beobachte für Sie den US-Kursverlauf auch vor der Eröffnung der US-Märkte um 15:30 Uhr deutscher Zeit. Auch diesen beziehe ich gegebenenfalls in meine Empfehlungen an Sie ein.

Der S&P 500 – Future notiert leicht im Minus

Zurzeit notiert der Future auf den S&P 500 um 4.440 Punkte und damit etwa -0,52% im Minus, im Vergleich zum Schlusskurs vom Freitag. Daher ist von US-Seite zurzeit keine Aufwärts-Unterstützung zu erwarten, jedoch auch noch kein starker Gegenwind.