Optionen-Profi: Aktuelle Börsenlage: DAX: Kursrutsch nach Kursanstieg – wir haben Gewinne realisiert und sind in neue Calls eingestiegen

Lieber Optionen-Investor,

von Montag bis Mittwoch vergangener Woche stieg der DAX zwar tendenziell an, am 02.02. auf 15.736 Punkte. Im Chart „DAX: Kurseinbruch zum Wochenschluss – wir konnten günstig einsteigen“, können Sie jedoch sehen, dass der DAX an den einzelnen Tagen immer wieder von seinem Tageshoch unter die Tageseröffnung zurückfiel. Daher sind die Balken rot. Am Donnerstag folgte dann ein starker Rücksetzer, der sich am Freitag fortsetzte. Ab Donnerstag, den 03.02., also ab dem Tag, an dem Sie meine neuen Empfehlungen der Monatsausgabe 02/2022 erreichten, konnten Sie daher in einige Calls deutlich unterhalb des jeweils von mir empfohlenen Preises einsteigen. Doch lesen Sie dazu meine genauen Handelsempfehlungen ab Seite 4. Ursache für den Kursrückgang, in Deutschland und den USA, war nach wie vor das Thema „Inflation-Zinserhöhungen“. Hinzu kamen jedoch auch enttäuschende Unternehmenszahlen, insbesondere der Tech-Werte. So brach etwa die Aktie von Meta Platforms (ex. Facebook) am 03.02 um etwa 26 % ein, nach einem enttäuschenden Geschäftsausblick auf das Jahr 2022.

Mein Fazit:

Nach dem Einbruch unter die Marke von 15.500 Punkte wird der Bereich um 15.000 Punkte wieder einmal zur kritischen Unterstützung. Deswegen gilt nach wie vor: „Wir werden weiterhin hohe Schwankungen erleben. Ich gehe jedoch nach wie vor von einer schrittweisen Erholung aus“. Den aktuellen 1. Widerstand um 15.500 Punkte sehe ich jetzt zunächst als Kursziel der nächsten Wochen.“

Wir haben wieder einen kleineren Gewinn realisiert!

Wir haben in der vergangenen Woche wieder einen Gewinn realisiert, und zwar mit dem Verkauf der Calls auf Vodafone. Näheres zu diesem Trade lesen Sie auf Seite 6.

Der DAX schloss mit deutlichen Verlusten, der S&P legte dagegen zu

Nachdem der DAX zunächst anstieg, fiel er gegen Ende vergangenen Handelswoche wieder zurück, und notierte zum Schlusskurs am Freitag bei 15.099 Punkten. Damit verlor der Index deutlich, nämlich etwa -1,44% im Vergleich zum Schlusskurs vom Freitag, den 28.01. (15.319 Punkte). Der US-Index S&P 500 beendete die vergangene Woche bei 4.499 Punkten. Damit gewann der S&P 500 im Verlauf der vergangenen Woche +1,53%, bezogen auf den Schlusskurs vom 28.01. (4.431 Punkte). Insbesondere am vergangenen Freitag brach der DAX ein, während sich der S&P 500, nach dem Handelsschluss des DAX, stabilisieren konnte.