KGV im S&P500 in Gefahr

Wird das KGV im US-Index S&P500 zum KVV? Oder in ganzen Worten: Wandelt sich das Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) zum Kurs/Verlust-Verhältnis (KVV)? Standard & Poor’s, der weltbekannte Anbieter von Finanzinformationen, prognostiziert dieses jedenfalls. Das hieße, (mehr …)

Langzeitchart: Juni 2009 entscheidender Monat

Der Langzeitchart des DAX über 10 Jahre zeigt, dass der Juni 2009 die Entscheidung bringen kann, wie es an den Märkten weitergeht. Kurzfristig hat der DAX (mehr …)

Kursentwicklung schwankt: Vorteil durch gestaffelten Kauf

Die Märkte stehen unter Spannung. Die Kursentwicklung des DAX ist aufwärts gerichtet, obwohl es kaum gute fundamentale Nachrichten gibt. Der DAX notiert über 5.100 Punkte. Das ist das Jahreshoch für 2009. Bei der Kursentwicklung des Weltleitindexes Dow Jones sieht es ähnlich aus. Aber diese Kursentwicklung kann sich auch schnell wieder ins Gegenteil verkehren. Um bei dieser stark schwankenden Kursentwicklung Gewinne zu erzielen, (mehr …)

Börsenstrategie beim DAX von 5.100 Punkten

Der DAX notierte am heutigen Pfingstmontag (01.06.2009) mit über 5.150 Punkten. Damit gelang ein deutlicher Sprung über die 5.000-Punkte-Marke. Ich habe daraufhin mehrere E-Mails mit Fragen zu (mehr …)

Doppeltop bei 5.000 DAX-Punkten ist negativ

Anfang Januar 2009 startete der DAX noch relativ stabil mit 5.000 Punkten. Über diese psychologisch wichtige Marke kam er aber nicht hinaus. Es folgte der erneute Crash. Dieser ließ den DAX bis März auf fast 3.500 Punkte abstürzen. Die darauf folgende Kursrally trieb den DAX wieder bis auf 5.000 Punkte und sogar kurz darüber. Jetzt ist aber erneut (mehr …)

Optionenhandel: So einfach geht´s

So einfach handeln Sie eine Option


Schritt für Schritt zum erfolgreichen Optionen-Trade

Alle Angaben, die Sie für eine Order benötigen, erhalten Sie im Option Advisor zu jedem empfohlenen Trade. Eine Option hat keine Wertpapierkenn-Nummer (WKN) oder „International Securities Identifikation Number“ (ISIN). Jede Option ist durch die Angaben „Basiswert (Underlying), Basispreis, Laufzeit, Call oder Put“ eindeutig definiert. Diese exakten Angaben (mehr …)

Basiswert

Basiswerte für Optionen an der Eurex

Basiswerte (Aktiengesellschaften und Indizes) auf die Optionen an der Eurex gehandelt werden:
Actelion (ATLN)
Adecco (ADEN)
Adidas (ADS)   (mehr …)

Optionenhandel und Stop-Loss-Order

Vorgestern, am 26.05.2009, notierte der DAX mit 4.800 Punkten. Gestern dann in der Spitze mit deutlich über 5.000 Punkten. Und heute, am 28.05.2009, pendelte er sich genau in der Mitte, bei 4.900 Punkten, ein. Durch diese Kursturbulenzen sehen Sie im Optionenhandel Kursauschläge von 20%, 30% und mehr an einem einzigen Tag. Optionen, die heute vielleicht +60% Gewinn verbuchen, weisen morgen „nur noch“ ein Plus von 25% auf. Deshalb werde ich gerade jetzt oft gefragt, (mehr …)

Marktprognosen „stinken“

Gestern, am 26.05.2009, gab es gute Marktprognosen in den Medien. Als Begründung dafür diente diese aktuelle Meldung vom selben Tag: „Die Stimmung unter den US-Verbrauchern hat sich im Mai 2009 deutlich stärker aufgehellt als erwartet. Der Index des Verbrauchervertrauens stieg auf 54,9 Punkte. Befragte Volkswirte hatten einen Stand von 43,0 Punkten prognostiziert.“

Na dann ist ja alles bestens. Die Marktprognose können positiv ausfallen, denn: Die Stimmung unter den Verbrauchern ist gestiegen. Und das sogar höher als von den Marktprognosen erwartet.

Alles bestens? (mehr …)