Restlaufzeit

Was verbirgt sich hinter der Restlaufzeit einer Option?

Hinter der Restlaufzeit einer Option verbirgt sich der Zeitraum, innerhalb dessen die Option gehandelt wird, bevor sie fällig wird.

 

Wann wird eine Option fällig?

Für die Fälligkeit einer Option ist immer ein bestimmter Termin genannt.

 

Wie bestimmt der Fälligkeitstermin der Option die Restlaufzeit der Option?

Die Restlaufzeit der Option ist immer die Spanne zwischen dem aktuellen Tagesdatum und dem Datum, an dem die Option fällig wird.

 

Wie groß ist die Restlaufzeit einer Option, wenn diese fällig wird.

Wird eine Option fällig, so hat sie keine Restlaufzeit mehr.

 

Gibt es Regeltermine zu denen Optionen fällig werden.

Ja. Es gibt Regeltermine zu denen Optionen fällig werden und ihre Restlaufzeit verlieren. Zumeist ist dies der dritte Freitag eines jeden Monats. Spezielle Optionen wie z.B. Indexoptionen haben nicht jeden Monat ihre Fälligkeit, sondern einmal im Quartal. Allerdings werden auch Indexoptionen am 3. Freitag in dem betreffenden Monat fällig.

 

Wie verhält sich der Optionspreis, während der Restlaufzeit der Option?

Während der Restlaufzeit der Option schwankt der Optionspreis grundsätzlich. Zerlegt man den Optionspreis in seine Teile (Zeitwert und innerer Wert), so kann festgestellt werden, dass der innere Wert, soweit vorhanden, konstant bleibt. Der Zeitwert hingegen nimmt mit dem Fortschreiten der Restlaufzeit ab. Dies nennt man auch Zeitwertverfall.

 

Was verbirgt sich hinter dem Zeitwertverfall?

Ein Optionspreis setzt sich immer aus Zeitwert und eventuell vorhandenem inneren Wert zusammen. Der innere Wert (siehe auch Fachbegriff innerer Wert http://www.optionen-investor.de/innerer-wert-option/) kann in Abhängigkeit des Basispreises (http://www.optionen-investor.de/basispreis/)  und des aktuellen Kurses des Basiswertes (http://www.optionen-investor.de/basiswerte-fur-optionen-an-der-eurex/) bestehen. Der Zeitwert ist eine Spekulation auf das Erreichen des inneren Wertes und hängt sehr stark von der Restlaufzeit ab. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass je länger die Option läuft, desto höher ist der Zeitwert. In den folgenden Tabellen können Sie für Put und Call separat ersehen wie sich der Optionspreis und damit auch der Zeitwert rückläufig entwickeln bei sonst gleichen Umständen.

 

Woran erkennt man den Zeitwertverfall?

Den Zeitwertverfall kann man an der Entwicklung des Thetas sowie des Optionspreises abgelesen werden.

 

Wie sehen Entwicklungen von Optionspreisen und Zeitwerten aus?

Der nachfolgenden Tabelle können Sie die Entwicklung von Optionspreisen und Zeitwerten entnehmen.

 

zeitwertverfall-call

 

zeitwertverfall-put

 

© Optionen-Investor
Rainer Heißmann
Chefanalyst und Chefredakteur Optionen-Profi

 

arrow-next


                               Rho

arrow-last


Recht der gekauften Option 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.