Basiswissen für den Optionen-Handel 3/18: Basiswissen für den Optionen-Handel 2018 Ihre individuelle Depot-Absicherung: 2 Puts bilden Ihr Gewinn-Fundament

Im Optionen-Profi empfehle ich Ihnen Calls auf europäische Aktien und US-Aktien. In Europa liegt der Schwerpunkt der Empfehlungen auf Calls auf deutsche Unternehmen, dazu kommen einige Werte in Schweizer Franken. Zur Absicherung verwenden wir einen Put auf den DAX. Das hatte ich Ihnen auf Seite 7 bereits erläutert.

Die US-Basiswerte, auf die ich Ihnen die Calls empfehle, sind zum größten Teil im S&P 500-Index enthalten. So auch die Werte, die im Dow-Jones-Index und im Nasdaq 100 enthalten sind. Das ist der Grund, warum wir mit einem einzigen Put auf den Basiswert SPY, der den S&P 500-Index nahezu 1 : 1 abbildet, alle unsere US-Calls in sehr guter Näherung absichern können. Welche Puts ich für den DAX und den SPY genau empfehle, ersehen Sie aus der Tabelle auf Seite 7.

So einfach setzen Sie meine Profi-Strategie zur individuellen Depot-Sicherung um: Lesen Sie hier noch meine 5 Hinweise, wie einfach und effizient Sie Ihre 2 Puts auf Ihre individuelle Depot-Struktur anpassen können.

1. Wenn Sie ausschließlich Calls auf deutsche Werte im Depot haben: In diesem Fall sichern Sie Ihr Depot ausschließlich mit dem empfohlenen Put auf den DAX ab. Und zwar im aktuell empfohlenen Verhältnis 5 Calls : 1 Put .

2. Wenn Sie ausschließlich Calls auf US-Werte im Depot haben: In diesem Fall sichern Sie Ihr Depot ausschließlich mit dem empfohlenen Put auf den SPY ab, ebenfalls im empfohlenen Verhältnis 5 Calls : 1 Put.

3. Wenn Sie Calls aus beiden Märkten im Depot haben: Besteht Ihr Depot beispielsweise zur Hälfte aus Calls auf deutsche Werte und zur Hälfte aus Calls auf US-Werte, sichern Sie das Depot mit gleichen Anteilen der empfohlenen Puts auf den DAX und den SPY ab.

4. Wenn Sie deutlich mehr Euro-Calls als US-Calls im Depot haben: Haben Sie beispielsweise einen so geringen Betrag an USCalls im Depot, dass Sie das 5 : 1 Call-zu-Put-Verhältnis nicht einstellen können, da bereits der Preis eines SPY-Put- Kontraktes dafür zu teuer wäre, sichern Sie Ihr Depot nur mit dem DAX-Put ab. Das funktioniert in sehr guter Näherung.

5. Wenn Sie deutlich mehr US-Calls als Euro-Calls im Depot haben: Haben Sie dagegen einen sehr geringen Betrag an Euro-Calls im Depot und können daher das 5 : 1 Call-zu-Put-Verhältnis nicht entsprechend umsetzen, sichern Sie Ihr Depot nur mit dem SPY-Put ab. Das funktioniert ebenfalls in sehr guter Näherung.

Diese individuelle 2-Put-Absicherung auf die 2 Basiswerte DAX und SPY bildet Ihr Gewinn-Fundament. So sind Sie gegen plötzliche Kurs-Abstürze auf allen Märkten gesichert. Ihre professionelle Absicherung erreichen Sie dann durch die entsprechende Anpassung der Kontraktzahl an Ihre persönliche Depot-Struktur.

So sind Sie immer optimal gesichert, während Ihre Calls den +100%-Ziel-Gewinn erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.