DAX steigt kurzfristig auf 14.000 Punkte

Lieber Optionen-Investor,

der DAX ist in der letzten Woche in der Spitze um rund 3% gefallen. Auch die US-Aktienindizes haben etwas nachgegeben. Fast möchte ich sagen, die Kursrücksetzer kamen wunschgemäß. Denn am Donnerstag vergangener Woche haben Sie die aktuelle Monatsausgabe 11/2017 erhalten.

Die Kursrücksetzer brachten Ihnen gut Kaufkurse für die neuen Empfehlungen. Prima!

In den Tagen vor dieser Kurskorrektor konnten sie in den Medien von überhitzten Märkten und von einer möglicherweise aufkommenden Euphorie lesen. Diese Korrektur hat dafür gesorgt, dass eine Euphorie nicht aufkommt beziehungsweise im Keim erstickt worden ist. Gut so!

DAX steigt kurzfristig auf 14.000 Punkte

Nach wie vor werden die Märkte von der Fast-Null-Zins-Politik der Notenbanken, einem guten konjunkturellen Umfeld sowie guten Unternehmenszahlen getrieben. Deshalb gehe ich davon aus, dass wir im DAX dieses Jahr noch die 14.000 Punkte sehen.

Die Calls, die Sie in diesen Tagen günstig einsammeln können, verbuchen dann schon ein ansehnliches Plus oder haben vielleicht schon den 100%-Ziel-Gewinn erreicht.

Ihr Start als neuer Leser: Kaufen Sie Calls auf Daimler aus unserem Top-Trade

Sie starten mit dem Optionen-Handel? Sie wollen erst einmal testweise eine Option kaufen? Sie wissen nicht welche? Es ist ganz einfach: Ich gebe Ihnen für diese Woche gerne . . .

. . . meine aktuelle Empfehlung für Ihren 1. Trade: Kaufen Sie Calls auf Daimler

Calls auf Daimler sind der Top-Trade der gerade erschienen Monatsausgabe 11/2017. Unsere positive Bewertung und die Gründe für den Kauf können Sie in der Monatsausgabe auf den Seiten 2 und 3 lesen. Dort haben Sie auch alle Angaben für Ihre Kauforder.

Steigen Sie mit Ihrem 1. Trade in diese Empfehlung ein. Kaufen Sie die Calls auf einen der größten Autokonzerne weltweit.

Mit besten Grüßen

Rainer Heißmann, Chefredakteur Optionen-Profi

Dr. Gregor Bauer, Chefanalyst Chancen-Depo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.