Hedging

Worum handelt es sich bei dem Begriff Hedging?

Bei dem Begriff Hedging handelt es sich um einen Fachbegriff aus der Finanzwelt bzw. aus der Börsensprache.

 

Aus welcher Sprache stammt der Begriff Hedging?

Der Begriff Hedging stammt aus der englischen Sprache.

 

Was bedeutet der englische Begriff Hedging in der deutsche Sprache übersetzt?

Der englische Begriff Hedging bedeutet in die deutsche Sprache übersetzt absichern oder Absicherung.

 

Wofür steht das Hedging im Finanzbereich an der Börse?

Das Hedging steht für die Absicherung von Anlagepositionen über Derivate.

 

Welche Anlagepositionen werden zumeist über ein Hedging abgesichert?

Zumeist werden Aktienpositionen über ein Hedging abgesichert.

 

Mit welchen Derivaten werden Aktienpositionen über ein Hedging abgesichert?

Zumeist werden Aktienpositionen über Optionen als Derivate beim Hedging abgesichert.

 

Gibt es unterschiedliche Möglichkeiten des Hedging von Aktienpositionen mit der Option als Derivat?

Ja. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten des Hedging von Aktienpositionen mit der Option als Derivat.

 

Welche unterschiedlichen Möglichkeiten des Hedging von Aktienpositionen mit der Option als Derivat gibt es?

Als unterschiedliche Möglichkeiten des Hedging von Aktienpositionen über Optionen als Derivat sind für Investoren vor allem das Beta-Hedging und das Delta-Hedging zu nennen.

 

Was bedeutet der Begriff des Delta-Hedgings?

Der Begriff des Delta-Hedging ist zusammengesetzt aus zwei Worten. Einerseits aus dem Begriff Delta, der dem griechischen Alphabet entstammt und dort den vierten Buchstaben bildet.

 

Was bedeutet dann Delta-Hedging in Bezug auf Optionen?

Delta-Hedging bedeutet bezogen auf Optionen, dass eine Absicherung von Aktienpositionen über Optionen dargestellt werden kann. Maßgeblich ist hier das Delta (eine der Sensitivitätskennzahlen, der „Griechen“) für eine Bewertung.

 

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Delta beim Delta-Hedging?

Beim Delta verbirgt sich die rechnerische Wertänderung der Option, wenn sich der zu Grunde liegende Basiswert um 1 Euro verändert.

 

Kann eine Aktienposition somit durch das einmalige Hedging über das Delta-Hedging abgesichert werden?

Nein. Beim Delta handelt es sich um keine statische sondern um eine variable Größe. Somit ist es erforderlich, das Depot bzw. die Aktienposition dynamisch anzupassen.

 

Wie geschieht eine dynamische Anpassung des Delta-Hedging?

Die dynamische Anpassung des Delta-Hedging geschieht über den Zu- bzw. Verkauf von Optionen.

 

Was ist das Ziel des Beta-Hedgings?

Mit dem Beta-Hedging wird eine Aktienposition abgesichert.

 

Wie funktioniert die Absicherung der Aktienposition über ein Beta-Hedging?

Diese funktioniert so, dass der Investor sich über den Verkauf eines Puts (Short Put) auf den zugrunde liegenden Index absichert.

 

Wann wird Beta-Hedging durchgeführt?

Beta-Hedging wird immer dann durchgeführt, wenn es am Markt keine oder nur schlecht gehandelte Optionen auf die abzusichernde Aktienposition gibt.

 

© Optionen-Investor
Rainer Heißmann
Chefanalyst und Chefredakteur Optionen-Profi

 

arrow-next


                               Heißmanns Königsklasse

arrow-last


Hebelwirkung  

 

Kommentare

  1. Raphael Benner sagt:

    Sorry Herr Heißmann,

    aber ich kann die Strategie des Beta Hedgings nicht nachvollziehen! Wenn ich eine Aktie habe und will diese gegen Kursverluste absichern, dann muss ich doch entweder einen Put kaufen oder einen Call verkaufen. Wenn ich aber einen Put verkaufe, dann verliere ich sowohl mit der Aktie als auch in der Option. Wo ist da die Absicherung?

    Beste Grüße aus Heilbronn

    Raphael Benner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.