Moneymanagement

Wofür steht der Begriff Moneymanagement?

Strategien für den Handel mit Wertpapieren, um an der Börse dauerhaft gewinnen zu können.

 

Warum ist Moneymanagement notwendig?

Optionen ermöglichen unbegrenzt hohe Gewinne. Der Handel mit Optionen birgt aber auch Risiken. Das Risiko strikt zu begrenzen, ist daher Basis eines jeden erfolgreichen Optionen-Traders.

 

Welches Risiko kann ich durch Moneymanagement in den Griff bekommen?

Sie können das Risiko, das sich aus der Verlust – Gewinn – Bilanz ergibt in den Griff bekommen.

Dieses Risiko besagt nichts anderes, als das ein eingetretener Verlust mit einer überproportional starken Wertentwicklung wieder ausgeglichen werden muss, um die Position wieder neutral, also ausgeglichen zu stellen.

 

– Macht Ihre Option einen Verlust von 10%, so muss sie in der Folge um 11% steigen, damit sie wieder bei Ihrem Ausgangswert angelangt ist.

 

– Macht Ihre Option einen Verlust von 20%, so muss sie in der Folge um 25% steigen, damit sie wieder bei Ihrem Ausgangswert angelangt ist.

 

– Macht Ihre Option einen Verlust von 30%, so muss sie in der Folge um 43% steigen, damit sie wieder bei Ihrem Ausgangswert angelangt ist.

 

– Macht Ihre Option einen Verlust von 40%, so muss sie in der Folge um 67% steigen, damit sie wieder bei Ihrem Ausgangswert angelangt ist.

 

– Macht Ihre Option einen Verlust von 50%, so muss sie in der Folge um 100% steigen, damit sie wieder bei Ihrem Ausgangswert angelangt ist.

 

– Macht Ihre Option einen Verlust von 60%, so muss sie in der Folge um 150% steigen, damit sie wieder bei Ihrem Ausgangswert angelangt ist.

 

– Macht Ihre Option einen Verlust von 70%, so muss sie in der Folge um 233% steigen, damit sie wieder bei Ihrem Ausgangswert angelangt ist.

 

– Macht Ihre Option einen Verlust von 80%, so muss sie in der Folge um 400% steigen, damit sie wieder bei Ihrem Ausgangswert angelangt ist.

 

– Macht Ihre Option einen Verlust von 90%, so muss sie in der Folge um 900% steigen, damit sie wieder bei Ihrem Ausgangswert angelangt ist.

 

Die folgende Abbildung verdeutlicht Ihnen nochmals die Notwendigkeit eines aktiven Moneymanagements bei der Investition mit Optionen. In dieser Grafik sehen Sie links einen möglichen Wertverlust in Prozent eines Depots. Rechts ist gegenübergestellt, um wie viel Prozent (gerundet) das Depot gesteigert werden muss, um wieder auf 100% zu gelangen.

Die Verlust-Gewinn-Bilanz
Verlust des ursprünglichen Kapitals in Prozent -10% 11% Prozentual notwendiger Gewinn zum Ausgleich der Bilanz
-20% 25%
-30% 43%
-40% 67%
-50% 100%
-60% 150%
-70% 233%
-80% 400%
-90% 900%

 

 

© Optionen-Investor
Rainer Heißmann
Chefanalyst und Chefredakteur Optionen-Profi

 

arrow-next


                               Nachschusspflicht

arrow-last


MGEX

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.